InHotel Mainfranken

3 farbige „Schlummer Atlas“ Sterne: Hervorhebenswertes, sehr gutes Hotel, Mittelklassehotel mit sehr komfortabler Ausstattung

Ochsenfurter Str. 29
97340 Marktbreit
Deutschland

 

Informationen

Angaben zum Hygiene- und Sicherheitskonzept

Hygienekonzept InHotel Mainfranken
Alle Beschäftigten arbeiten mit Mund- Nasenschutz und Einweghandschuhen!
Etage/Roomservice:
Eine Checkliste ist für jeden Arbeitstag zu führen und für jedes Zimmer nachzuweisen. Erledigte Aufgaben sind mit Handzeichen abzuzeichnen.
Öffentliche Toiletten: alle 2 Stunden Wasserhahn, Waschbecken, Toilettensitz, Toilette und Pissoir mit Desinfektionsspray behandeln, Flächendesinfektionsspray Für Gäste bereitstellen.
Eine Checkliste hängt in den Toiletten. Erledigte Arbeiten mit Handzeichen abzeichnen.
Alle Türgriffe, Handläufe der Treppengeländer, Fensterbänke und Sitzgelegenheiten auf den Fluren täglich desinfizieren.
Bäder: täglich desinfizieren.
a)Flächen, Griffe und Schalter sowie Lampen und alle Möbeloberflächen desinfizieren..
b)Kein Prospektmaterial. Leitfaden desinfizieren.
c)Kleine Kopfkissen mit einem desinfizierbaren Überzug aus PE. Bettdecken und Kopfkissen: bei jedem Abreisezimmer mit Desinfektionsmittel beihandeln.
d)Matratzenmit abwischbaren Schutzbezügen bezogen, werden bei Abreise desinfiziert.
e)Bodenbeläge werden desinfiziert.

Rezeption:
a)Abstände einhalten.
b)Bei Gästekontakt sind einfache Mund-Nasen-Masken zu tragen. Hinter der Plexiglasscheibe kann auf die Maske verzichtet werden.
c)Händedesinfektion nach jedem Entgegennehmen von Gastunterlagen und Ausgeben von Rechnungen etc. verwenden!
d)Stifte werden nur ein Mal pro Gast benutzt. Gäste legen den von ihnen benutzten Stift in eine Ablageschale, danach in eine Box zur Desinfektion gegeben.
e)Bezahlung ausschließlich über Kartenzahlung. Bargeld nur in absoluten Ausnahmen.
f)Kartenterminal nach jedem Gebrauch desinfizieren, soweit es Kundenkontakt gegeben hat.
g)Abstand von mindestens 1,5 m einhalten, auch unter dem Personal!
h)Gästeschlüssel vor dem Aufhängen mit Flächendesinfektion behandeln, einwirken lassen, dann erst in den Schlüsselschrank.
i)Rechnungen nur mit Handschuhen ausgeben.
j)Telefone täglich mit Flächendesinfektion behandeln, ebenso Tastaturen und Mäuse zum Schichtwechsel, spätestens am Abend.
k)Plexiglasschild jeden Abend mit Flächendesinfektion reinigen und abwischen.
LÜFTEN:
Täglich nach dem Check out, nach dem Mittagessen (Mittags) und vor dem Check in sowie vor Schichtende den Empfangsbereich durchlüften (alle Fenster und Türen öffnen)

Frühstück:
a)Abstandsregeln einhalten!
b)Alle Gäste Zimmerweise an einem Tisch! Maximal noch ein weiteres Zimmer darf mit an den Tisch. Keine Ausnahmen!
c)Buffet unter Einhaltung der Abstandsregeln. Für die Gäste werden Einmalhandschuhe zur Verfügung gestellt, die verpflichtend zu tragen sind. Eine Selbstbedienung ohne Maske ist nicht zulässig. Selbstbedienung ausschließlich unter Benutzung der Einmalhandschuhe und Einhaltung der Laufrichtung des Buffets.
d)Salz- und Pfefferstreuer, Zuckerstreuer werden bis zum Ende der Krise nicht mehr benutzt! Ausschließlich Portionsbeutel!
e)Tischabfallbehälter werden nicht mehr aufgestellt.
f)Tischläufer werden nicht mehr verwendet!
g)Touch-Feld der Kaffeemaschinen stündlich mit Flächendesinfektion behandeln. Desinfektionsspray an den Kaffeemaschinen bereitstellen. Selbstbedienung am Kaffeeautomaten ausschließlich mit Maske und Einmalhandschuhen!
h)Nach dem Frühstück Tisch, Stühle und Bank unverzüglich abräumen, dann mit Flächendesinfektion behandeln (einsprühen), Geschirr in die Spülküche bringen und DANACH den Tisch abwischen.
i)Neue Frühstücksgäste dürfen erst wieder ins Restaurant, wenn ein Tisch frei UND desinfiziert wurde.
j)Boden nach dem Frühstück täglich mit Desinfektionsreiniger wischen.
k)Kaffeemaschinen und Oberflächen des Buffets mit Desinfektionsreiniger abwischen.
l)In der Küche wird ausschließlich mit Mund- Nasenmaske und Handschuhen gearbeitet!
n)Spülmaschine grundsätzlich auf langen Spülgang und hohe Temperatur einstellen.
Vor dem Frühstück Raum durchlüften, nach dem Frühstück ebenfalls durchlüften. Nach Möglichkeit die Türe zur Terrasse immer offen lassen. Gleiches gilt für Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Abendessen!
Nach dem Restaurant/Abendessenbetrieb ebenfalls das Restaurant durchlüften!

InBar: Ist vorerst geschlossen. Danach gilt:
a)Arbeiten ausschließlich mit Mund- Nasenschutz und Einmalhandschuhen.
b)An den Tischen sind Gruppen bis zu 10 Personen zulässig. Dies gilt innen und auf der Terrasse.
c)Sitzplätze und Tische nach jedem Gast mit Flächendesinfektion gründlich säubern. Bänke von lehne bis Ende der Sitzfläche säubern.
f)Bezahlung nur noch mit Karte, nur in Ausnahmefällen ist Barzahlung möglich..
g)Kartenterminal nach jedem Benutzen desinfizieren.
h)Für jeden Gast einen eigenen Stift verwenden.
i)Alle Flächen (Theke, Schanktresen, Schränke etc.) bei Schichtende mit Flächendesinfektion abwischen.
LÜFTEN: Vor Betrieb und nach Betrieb alle Fenster und Türen öffnen und den gesamten Bereich durchlüften. Auch die Toiletten.

Ausstattung

Einrichtung

Terrasse, Parkmöglichkeit, Lift, Liegewiese, WLAN im Hotel, Restaurant

Sport & Fitness

Fitnessraum, Sauna

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Ansprechpartner

Verkaufsleiter

Frau Angela Endres

Betriebsgesellschaft

AWO Integration gemeinnützige GmbH

Reisen, Tagen, Feiern …

Ein bisschen anders, als andere Hotels: Im InHotel Mainfranken arbeiten behinderte und nichtbehinderte Menschen in allen Bereichen zusammen, deshalb heisst unser Hotel auch InHotel, wir leben Inklusion.

Im InHotel können Sie genau das tun, was Sie in anderen Hotels auch tun können: Tagungen abhalten, Seminare veranstalten, Feste und Familienfeiern feiern, einfach übernachten, sich erholen…
Ein kleines bisschen Mehr an Entspannung und Ruhe darf es vielleicht sein, ein bisschen mehr Entschleunigung bedingt durch unsere spezielle Ausrichtung und das tut richtig gut.

Im idyllischen Marktbreit am Main in Unterfranken liegt das InHotel ideal für das Erkunden der alten Kulturlandschaft Mainfranken mit den Weinbaugebieten, einer Vielzahl sehenswerter kleiner Städte und jeder Menge romantischer Natur. Die Nähe zu Würzburg und die gute Verkehrsanbindung über die Autobahn A7 machen das InHotel zu einer guten Wahl, wenn es um Erreichbarkeit und Verbindung geht.

Restaurant

Nach einer anstrengenden Reise oder einem erlebnisreichen Tag knurrt Ihnen der Magen? In unserem neu eröffneten Hotelrestaurant bieten wir Ihnen schmackhafte regionale Gerichte in wechselnder Auswahl. Genießen Sie dabei regionale Wein- und Bierspezialitäten oder regionale Softdrinks.

Seit Juli haben wir das Restaurant um einen Außenbereich erweitert. Hier finden Sie in malerischer Umgebung aktuell rund 60 Sitzplätze. Ohne Coronaauflagen finden hier bis zu 90 Personen unter wetterfesten Pavillons oder Sonnenschirmen Platz.

Unser Motto „aus der Region für die Region“ setzt sich auch im Hotelrestaurant fort. Neben klassischen fränkischen Gerichten mit modernem Pfiff servieren wir auch internationale Gerichte in wechselnder Auswahl sowie saisonale Speisen. Wo immer es geht und jahreszeitlich machbar ist, kommt bei uns ausschließlich Regionales, möglichst in Bioqualität, auf den Tisch. Das Fleisch beziehen wir vom regionalen Handwerksmetzger. Frisch, lecker, und reichlich. So muss es bei uns sein!
Dienstags bis samstags hat das Restaurant von 18.00 bis 21.30 Uhr für Sie geöffnet.

InBar

Sie kommen von der Autobahn, einem anstrengenden Meeting oder Arbeitstag um bei uns zu übernachten? Ihr Seminar ist für heute beendet, und Sie möchten mit anderen noch gemütlich zusammensitzen? Die InBar ist täglich von 19 bis 23 Uhr für Sie geöffnet. Hier können Sie bei diversen Spirituosen, ausgewählten Longdrinks, einem breiten Angebot an lokalen Bio-Weinen und lokalen Biersorten sowie einer Auswahl an Softdrinks den Tag entspannt ausklingen lassen. Auch für Tabakgenießer bieten wir eine kleine aber feine Auswahl an Zigarren und Zigarillos an.
Für Gruppen ab 40 Personen können Sie die InBar auch exklusiv nutzen.

Sehen Sie sich auf unserer Website um! Herzlich Willkommen, wir freuen uns auf Sie als Gast und Ihre Gäste!

Ihr Team vom InHotel Mainfranken

 

Zimmer und Preise

Zimmer

  • 8 Einzelzimmer von 61 € bis 81 € (inkl. Frühstück)
  • 30 Doppelzimmer von 85 € bis 95 € (inkl. Frühstück)

Zimmerausstattung

Zimmer mit Internet, Zimmer rollstuhlgerecht

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

Marktbreit ist ein malerisches Städtchen im südlichen Maintal, direkt am Main gelegen. Einst als Handelshafen von überregionaler Bedeutung (Kaffeeumschlagplatz), ist es heute eine flächendeckend unter Denkmalschutz stehende Stadt.
Weinbau und Gastronomie spielen eine große Rolle. Marktbreit ist für eine ganze Reihe von ausgezeichneten Restaurants und Gasthöfen bekannt.

Verkehrstechnisch ist Makrtbreit sehr gut angebunden: Stündliche Bahnverbindung nach Würzburg
und Nürnberg.
Eigene Ausfahrt an der A7 Würzburg-Ulm.
15 - 20 Autominuten nach Würzburg, 30 min nach Rothenburg ob der Tauber und 45 min
nach Dinkelsbühl.
250 m vom Main-Radwanderweg.

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Lage

Ortsrand

 

Bewertungen

Unsere Redaktion meint:

23 Kilometer südöstlich von Würzburg liegt das sympathische Drei-Sterne-Hotel inmitten des Weinanbaugebiets Franken, am Rande der mittelalterlichen Kleinstadt Marktbreit. Ob Tagung, Seminar oder einfach der kurze Urlaubsaufenthalt – im InHotel Mainfranken kümmert man sich um die Belange der Gäste. Es bietet helle Zimmer ab 20 Quadratmeter mit Boxspringbetten sowie Fitnessraum und Sauna. Direkt ans Haus grenzt ein großer Park mit altem Baumbestand.

Bewertungen der Schlummer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Hotel abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Hotel jetzt bewerten