Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme

4 „Schlummer Atlas“ Sterne: Erstklassiges Hotel, internationales Hotel der gehobenen Kategorie mit großem Komfort
1   
0   
-

Am Kurpark 7
96231 Bad Staffelstein
Deutschland

 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Terrasse, Parkmöglichkeit, Lift, WLAN im Hotel, Tiefgarage/Parkhaus, Restaurant, Vierbeiner im Restaurant nicht willkommen

Sport & Fitness

Hallenbad, Fitnessraum, Sauna

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Ansprechpartner

Verkaufsleiter

Frau Pia Schott
pia.schott@kurhotel-staffelstein.de
Tel.: +49 9573 333-0

Hotelbeschreibung

BEST WESTERN PLUS KURHOTEL AN DER OBERMAINTHERME

Das Thermen- und Wellnesshotel in Franken, zwischen Coburg und Bamberg

Heimat.Bier&Therme dafür stehen wir!

Erleben Sie Heimat mit unserer Kultur und Natur. Genießen Sie in unserer Lounge eins von über vierzig (!!!) Bieren aus unserem Landkreis Lichtenfels und natürlich ...

Wellness - Therme - Sauna auf 35.000 m². Alles im Bademantel erreichbar, mit 3.000 m² Wasserfläche auf 26 Wohlfühlbecken verteilt, bei bis zu 36 °C Wassertemperatur. Barrierefrei, Bademantelgang und beste Lage am Kurpark.

Das Hotel für wellness- und gesundheitsliebende Kurzurlauber und Urlauber, sowie Tagungs- und Seminargäste. Jetzt neu mit 40 Zoll TV, LAN & WLAN in jeder Junior Suite, sowie Klimaanlagen in den Kategorien Barrierefrei - Superior - Deluxe.

Sie suchen das außergewöhnlichste Wellnessresort an der wärmsten und solehaltigsten Thermalquelle Bayerns, zwischen Bamberg und Coburg? Machen Sie halt und verweilen Sie.

Herzlich willkommen!
Ihr 4**** Best Western Plus Kurhotel-Team

 

Zimmer und Preise

Zimmer

  • 116 Doppelzimmer von 201 € bis 303 € (inkl. Frühstück), als Einzelzimmer von 128 € bis 199 €
  • 4 Suiten von 250 € bis 819 € (inkl. Frühstück)

Zimmerausstattung

Zimmer mit Internet, Zimmer klimatisiert, Zimmer rollstuhlgerecht

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

Anreise mit dem PKW
Bad Staffelstein besitzt einen direkten Anschluss an die Autobahn A 73. Hierhin gelangen Sie über die Verkehrsknotenpunkte Bamberg, Nürnberg, Würzburg oder Bayreuth bequem über Fernstraßen in alle Richtungen.

Das Hotel ist über die Abfahrt Bad Staffelstein-Kurzentrum direkt zu erreichen. Sie folgen der Ausschilderung Kurzentrum – Obermain Therme, nach ca. 4 min erreichen Sie das Kurhotel, welches direkt vor der Therme im Grünen liegt. Parken ist grundsätzlich kostenfrei im Kurhotel. Sowohl auf den Außenstellplätzen, wie in der Tiefgarage mit zusätzlich 90 Stellplätzen.

Anreise mit der Bahn, 2 min zu Fuß vom Bahnsteig zum Hotel.
Reisen Sie schnell, preiswert und umweltfreundlich zu uns und genießen Sie Ihre Reise von Anfang an. Die Reiseauskunft der Bahn kennt nicht nur Zugfahrpläne, sondern weiß auch, wann Straßenbahnen und Busse fahren und wie lange man für den Fußweg von und bis zur nächsten Haltestelle braucht.

UPDATE: Der Innenausbau des aufgestockten Westflügels ist gestartet. Im Juli 2019 stehen Ihnen somit 116 Junior Suiten mit 38 m², 4 Penthouse Suiten mit bis zu 145 m² & ein zusätzlicher Aufzug zur Verfügung.
Ab dem Frühjahr 2020 geht es mit dem zweiten Teil weiter. Hier werden im Südflügel 16 Classic Zimmer mit einer Größe von ca. 20 m² sowie ein weiterer Aufzug entstehen. Durch die Erweiterung steht ab Frühjahr 2021 eine noch größere Vielfalt bereit.

Lage

Ortsrand

 

Bewertungen

Unsere Redaktion meint:

Inmitten der schönen fränkischen Landschaft des Obermaines liegt das elegante Hotel mit komfortabel eingerichteten Zimmern. Seinen Namen bekam das Haus durch die unmittelbare Nähe zur "Obermain Therme". Ein attraktives Wellnessangebot im Vitus Spa oder in der Therme, die über einen Bademantelgang direkt erreichbar ist, lässt kaum einen Wunsch offen. Vielseitige Küche im Hauptrestaurant und im "v. Scheffel"-Gourmetrestaurant. Innovative Tagungsräume.

1 Bewertung der Schlummer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    5 Punkte von einer Benutzerin nach einem Besuch am 15. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet am 02.03.2016Weiterempfehlung:

    Zimmer
    Frühstück
    Ambiente
    Hotelservice
    Preis/Leistung

    Bewertung Best Western Kurhotel An der Therme

    Sehr schönes Wellnesshotel in unmittelbarer Nähe der Obermaintherme direkt am Lauterbach. Das Hotel selbst ist ca. 15 Jahre alt, aber tadellos in instand gehalten und blitzsauber.
    Familien mit Kindern scheinen eher nicht zur ausgesprochenen Zielgruppe des Hotels zu gehören. Einen Spielplatz habe ich jedenfalls nicht gesehen. Dafür können sich hier Wellnessreisende wohl fühlen. Auch Menschen mit Behinderungen sind im Hotel gut aufgehoben. Bei Geschäftsreisenden ist das Hotel außerdem beliebt.
    Es liegt am Stadtrand von Bad Staffelstein. Die Autobahn ist 3 Minuten entfernt. Es gibt eine Bahnverbindung nach Bamberg, die fußläufig schnell zu erreichen ist.
    Das Gebiet um Bad Staffelstein ist touristisch sehr gut erschlossen. Gut gepflegte Rad-und Wanderwege umgeben die Stadt und führen zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Umland, wie Kirchen, Klöster, aber auch einen Kletterwald oder einen Badesee.
    Bad Staffelstein und Umgebung ist gut bestückt mit Restaurants, Cafes und Brauereien. Man ist in puncto Gastronomie also nicht ausschließlich aufs Hotel angewiesen.

    Den Service des Hotels würde ich als sehr gut bezeichnen. Der Check in und Check out liefen reibungslos. Fragen zu Ausflugsmöglichkeiten wurden ausführlich, geduldig und freundlich beantwortet. Insgesamt war das Personal sehr freundlich; immer ein Lächeln und einen netten Gruß.
    Man fühlt sich einfach wohl und willkommen. Dazu gehört auch der Korb Äpfel, der an der Rezeption immer bereit stand.

    Die Zimmer sind sehr schön groß, mit Balkon. Es gibt einen Kaffeebereiter mit Utensilien, die täglich aufgefüllt werden. Eine Flasche Wasser wird ebenso täglich geliefert.
    Im Zimmer ist W-Lan verfügbar. Es gibt selbstverständlich eine Fernseher, eine Minibar und einen Safe.
    Die Betten waren komfortabel. Ausreichend Kissen waren vorhanden.
    Auch das Badezimmer war schön geräumig. Es gab eine Badewanne. Handtücher waren genügend vorhanden. Außerdem gab es für jeden Gast einen Bademantel und Schlappen.
    Die Sauberkeit im Zimmer lässt nichts zu wünschen übrig. Wie oft die Handtücher gewechselt wird, bestimmt jeder Gast selbst indem man einfach die benutzten Handtücher auf den Boden legt.

    Das Frühstück des Hotels im Hauptrestaurant ist hervorragend. Angefangen von der Brotauswahl, über die Vielfalt an heimischer Wurst, an Käse, Joghurt, Marmelade, Obst etc. alles bestens. Und wenn man etwas später, so nach 9 Uhr, zum Frühstück erscheint, bekommt man auch einen Platz im Wintergarten. (Die Tische werden selbstverständlich zwischendurch bei jedem Gastwechsel neu eingedeckt und waren immer im tadellosen Zustand).
    Am Abend sollte man den Platz im Wintergarten allerdings im Voraus reservieren. Als Alleinreisende hat man wahrscheinlich aber keine Chance, da die Tische vorzugsweise an Paare oder Gruppen vergeben werden. Zu Abend kann man bis 21 Uhr im Hauptrestaurant essen, bis 23 Uhr gibt es in der Bar eine kleiner Karte.
    Auch die warme Küche des Hotels kann man empfehlen. Sehr gut waren die Fischgerichte.

    Für sportlich ambitionierte Gäste hält das Kurhotel einen sehr gut ausgestatteten Fitnessraum und einen Yoga-Raum bereit. Die Sportgeräte sind absolut neuester Stand mit TV und Internetanschluss. Es gibt einen Wasserspender, Handtücher liegen bereit und es gibt einen Kühlschrank mit feuchten Tüchern für den kühlen Kopf beim Training. Auch im Fitnessbereich war immer alles sauber und frisch.
    Der Pool des Hotels ist klein, reicht aber zum Schwimmen aus. Wer mehr möchte kann für 3 Stunden die Therme benutzen (im Zimmerpreis inklusive). Ab Ostern 2016 gibt es dann sogar einen Bademantelgang in die Therme.
    Der Besuch der Hotel-Sauna lohnt sich auf jeden Fall. Hier geht es wesentlich entspannter als in der Therme zu. Es gibt eine Biosauna, eine Finnische Sauna, eine Infrarot-Kabine und ein Dampfbad. Sehr zu empfehlen sind die Peeling-Salze, die im Saunabereich bereit stehen. Und nach dem Saunagang oder nach dem Schwimmen kann man im Wintergarten, eingehüllt in kuschelige Decken, herrlich relaxen.
    Im Spa-Bereich kann man kosmetische Anwendungen buchen.
    Neben den Angeboten im Haus stehen auch Fahrräder zur Ausleihe zur Verfügung (Tourenräder, Mountainbikes und E- Bikes). Sie sind im guten Zustand.

    „Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme“ hat diesen Erlebnisbericht kommentiert:
    Erstellt am 01.03.2016

    Vielen lieben Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihre Bewertung genommen haben. Da brauchen wir gar nichts hinzu zufügen. Toll, danke für Ihr großes Lob. Gerne gebe ich dieses an die Kollegen weiter. Bis hoffentlich bald. Beste Grüße aus Bad Staffelstein. Pia Schott - Verkaufsleiterin

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Hotel jetzt bewerten