Zu den Auszeichnungen

Concierge des Jahres

Sarah Schötter (Hotel Fürstenhof Leipzig, Deutschland)

Sarah Schötter

Mit authentischem Charme kümmert sich Sarah Schötter um die Belange einer exklusiven Klientel im Hotel Fürstenhof. Für Wünsche zuständig zu sein, ist der sympathischen Leipzigerin ein spürbar wichtiges Anliegen – man könnte schon sagen, eine Herzensangelegenheit. Bereits während ihrer Ausbildung entdeckte sie ihre Begeisterung für die Luxushotellerie. Leitsätze wie „Es gibt kein Nein“ oder „Äußerste Diskretion ist das oberste Gebot“ haben sie früh geprägt. Für Ihre Gäste ist sie auch privat stets unterwegs, um die besten Locations und Events in der Stadt auszukundschaften. Last but not least ist Empathiefähigkeit eine ihrer ganz großen Stärken: Sich gut in ihr Gegenüber hineinfühlen zu können, stellt das Organisationstalent Sarah Schötter Tag für Tag unter Beweis. Ein Glück für den Gast.

Sarah Schötter (*1992 in Eilenburg) machte bereits ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im Hotel Fürstenhof, bevor ihr beruflicher Weg sie in das Steigenberger Grandhotel and Spa Heringsdorf führte. Sie ist seit Januar 2019 Mitglied der „Goldenen Schlüssel“ – die höchste Auszeichnung, die einem Concierge zuteil werden kann. Nebenbei hat die 27-Jährige das Netzwerk „Leipziger Gästeflüsterer“ gegründet. Zusammen mit Hoteliers und Touristikern arbeitet sie daran, ausgefallene Gastwünsche noch besser erfüllen zu können.

Zum Eintrag des Hotels