Zu den Auszeichnungen

Concierge des Jahres

Wolfgang Buchmann (Hotel Sacher, Wien, Österreich)

Wolfgang Buchmann

Das Hotel Sacher ist eines der letzten privaten Luxushotels der Welt. Das großartige Haus steht für Eleganz, für seine bewegende Geschichte, aber auch für Menschlichkeit, die in dem familiengeführten Unternehmen zu den Standards gehört: Türen werden immer noch von Menschenhänden geöffnet und der Weckruf kommt immer noch von einer echten Person. „Stets zu Diensten“, heißt es im Sacher-Front-Desk unter der Leitung von Head Concierge Wolfgang Buchmann.

Der 60-jährige Wiener arbeitet fast durchgehend seit 1976 im Front Office des Hotels. Er liebt seine Arbeit im Sacher, wo ein persönlich-menschlicher Kontakt zwischen den Eigentümern und dem Personal gepflegt wird. Hier lernte er auch seine Petra (ein Mädel aus dem Ruhrgebiet) kennen, mit der er seit 1986 glücklich verheiratet ist. Das Paar hat zwei inzwischen erwachsene Töchter und lebt in Wien. Keiner kennt die Stadt besser als er. „Wien hat so viel zu bieten: Musik, Kultur, Unterhaltung, Essen, Einkaufen – die Liste ist schier endlos.“ Er kennt sie alle, die Lieblingsplätze, nach denen die Gäste suchen. Wolfgang Buchmann findet auch ungewöhnliche Lösungen, um Gästen keinen Wunsch abschlagen zu müssen. Ein Concierge kennt kein „Nein“!

Wolfgang Buchmann ist ein Meister seines Metiers, der seinem Team ein großes Vorbild ist. Dabei bringt er zum Ausdruck, dass es sich um mehr als nur einen Beruf handelt – denn hier spielt Persönlichkeit eine große Rolle. Sein Motto: „Behandle deine Mitmenschen so, wie du gerne behandelt werden möchtest!“ Für seine positive Ausstrahlung, seine beeindruckende Kompetenz, sein internationales Netzworking und seine unermüdliche Bereitschaft, von dem täglichen Miteinander zu lernen, zeichnet der Schlummer Atlas Wolfgang Buchmann zum Concierge des Jahres 2019 aus. „Habe die Ehre, Herr Buchmann“!

Zum Eintrag des Hotels